Häufige Fragen zu Rohen Bio Kakaonibs

Was bekomme ich?

100 % rohe, ungeröstete Kakaonibs aus Criollo Kakao aus Peru. Da die rohen Kakaonibs nicht geröstet wurden, schmecken sie nussig und fruchtig, dann stellt sich eine leicht herbe Note ein und zum Abschluss wirst du den Kakao schmecken. Ohne Zucker oder sonstigen Schnickschnack – genieße die tollen Aromen der puren Kakaobohne.

Für wen sind Kakaonibs?

Für hochprozentige Kakaoliebhaber*innen, Müsli-Fans und Rohkost-Naschkatzen. Streue deine Kakaonibs übers Müsli oder verwende sie zum Backen. Der Kakaogeschmack der Kakaonibs verstärkt sich, wenn du sie mit Früchten mischt. Weitere tolle Rezept mit Rohkakao findest du hier.

Was bedeutet ein hoher Zink-, Magnesium- und Mangangehalt?

Zink trägt
  • zur Erhaltung normaler Haare, Haut und Nägel
  • zur Erhaltung normaler Sehkraft,
  • zu einer normalen Funktion des Immunsystems,
  • zu einem normalen Stoffwechsel von Makronährstoffen und
  • zu einer normalen Fruchtbarkeit und einer normalen Reproduktion bei.
Magnesium trägt
  • zu einer normalen Muskelfunktion
  • zu einer normalen psychischen Funktion,
  • zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung
  • und zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei.
Mangan trägt
  • dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen und 
  • trägt zur Erhaltung normaler Knochen und
  • zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.

Quelle: VO (EU) Nr. 432/2012

    Woher kommen die Kakaonibs und wie werden sie hergestellt?

    Nach der Ernte werden die Kakaobohnen nur kurz fermentiert und schonend in der Sonne getrocknet. In keinem Verarbeitungsschritt werden 45°C überschritten. Danach werden sie zerkleinert – fertig! Bei der Herstellung wird besonders auf die Minimierung der Schalenreste geachtet.

    Warum fair?

    Meine Partner haben ihre Wurzeln in Peru und seit 15 Jahren gute Beziehungen direkt mit den Kakaobauern und Kooperativen in der Region San Martín aufbauen können. Sie unterstützen die Bauernfamilien nachhaltig mit Ausbildungsprogrammen, Maschinen und Vorfinanzierung (z.B. für Zertifizierungen. Da in Peru produziert wird, erhöhen wir die Wertschöpfung Vorort und stärken Wirtschaft und Strukturen und krallen uns nicht nur die Rohstoffe.

    Was sind Kakaonibs nicht?

    Kakaonibs schmecken nicht süß und sind auch keine Schokolade aber ein toller Ersatz dafür! Du kannst auch keine Trinkschokolade daraus machen, da sie nicht schmelzen. Siehe Kakaonibs als „Gewürz“ für dein Müsli oder als hochprozentigen Schokoladeersatz und du wirst sie lieben!

    Was muss ich sonst beachten?

    Dunkel und trocken bei Raumtemperatur lagern, Verpackung ist wiederverschließbar

    Bitte achte auf eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise. Ich behaupte nicht, dass meine Produkte Medikamente sind oder eine medizinische Wirkung haben. Sie ersetzen keinesfalls die Behandlung eines Arztes bei Erkrankung von Körper oder Geist. Meine Produkte verkaufe ich als Genuss- und Lebensmittel.