Energiekugeln mit Kakao und Kürbiskernen

Energiekugeln mit Kakao und Kürbiskernen

Hast du schon mal Energiekugeln mit Kürbiskernen und Kakao probiert? Na dann wirds aber Zeit ;)
Leichtes Kakao-Beeren-Tiramisu Du liest Energiekugeln mit Kakao und Kürbiskernen 1 Minute Weiter Schokokuchen mit Kidneybohnen

Du brauchst (für ca. 10-15 Kugeln):

  • 75 g getrocknete Datteln ohne Kern
  • 50 g Haferflocken (fein)
  • 2 EL Kokosblütenzucker (optional Rohrzucker)
  • 1 EL Chashewmus (optional Mandelmus, Erdnussmus)
  • 50 g gehackte Kürbiskerne
  • 1 Orange
  • 1 EL rohes Kakaopulver

Für die Deko brauchst du:

  • 2 EL gehackte Kürbiskerne

Und so gehts:

  1. Orangen auspressen, Haferflocken mit 2 EL des Orangesafts in einer Schüssel vermischen.
  2. Datteln klein schneiden und gemeinsam mit dem restlichen Orangensaft mit dem Pürierstab mixen bis eine schöne Masse entsteht (optional natürlich auch mit dem Smoothie-Maker)
  3. Kürbiskerne mit dem Mörser zerkleinern (optional natürlich auch mit einem Blitzhacker).
  4. Die Dattelmasse zu den Haferflocken geben. Kokosblütenzucker, Kakaopulver, Cashewmus und zerkleinerte Kürbiskerne hinzugeben und alles gut vermischen. Wenn die Masse zu wenig fest ist, gib noch zerkleinerte Kürbiskerne dazu.
  5. Aus der Dattel-Nuss-Masse ca. 10-15 gleichgroße Kugeln formen und in den gehackten Kürbiskernen wälzen.
  6. Die fertigen Energiekugeln auf Backpapier verteilen und ca. eine Stunde trocknen lassen.
  7. Energiekugeln essen und abheben (im Kühlschrank 3-5 Tage haltbar).

Werde ein Teil von CauCawa …

... melde dich zum Newsletter an und erhalte 10% Rabatt auf deinen nächsten Einkauf!