Was bekomme ich?
100 % gemahlene Rohe Bio Kakaobohnen – nichts anderes ist Kakaomasse. Volle Kakaopower in handlicher Form, die du auch schmelzen kannst. Ohne Zucker und sonstigen Schnickschnack.

Wofür verwende ich die Kakaomasse?
Selbst Schokolade machen wird zum Kinderspiel – einfach im Wasserbad erwärmen, süßen, Gewürze oder Nüsse nach Belieben dazu, auskühlen lassen, fertig! Du kannst die Kakaomasse auch zum Backen und für Desserts verwenden. Viele lieben sie auch pur zum Knabbern zwischendurch.

Woher kommt die Kakaomasse und wie wird sie hergestellt?
Die Kakaomasse besteht aus rohen Bio Kakaobohnen aus Peru. Diese werden zu Nibs zerkleinert, langsam vermahlen und in Formen gegossen. In keinem Verarbeitungsschritt werden 45°C überschritten. Du erhältst leckere, naturbelassene, unconchierte Kakaomasse in Rohkostqualität.

Warum fair?
Meine Partner haben ihre Wurzeln in Peru und seit 15 Jahren gute Beziehungen direkt mit den Kakaobauern und Kooperativen in der Region San Martín aufbauen können. Sie unterstützen die Bauernfamilien nachhaltig mit Ausbildungsprogrammen, Maschinen und Vorfinanzierung (z.B. für Zertifizierungen. Da in Peru produziert wird, erhöhen wir die Wertschöpfung Vorort und stärken Wirtschaft und Strukturen und krallen uns nicht nur die Rohstoffe.

Was ist Kakaomasse nicht?
Kakaomasse ist keine Schokolade und sie ist auch nicht süß aber ein toller Schokolade-Ersatz! Wenn du Schokolade mit 90 % und mehr magst, gerne selbst Schokolade machst, dich mit Rohkost ernährst oder ohne Zucker auskommst, wirst du die Kakaomasse lieben!

Was muss ich sonst beachten?
Dunkel und trocken bei Raumtemperatur lagern, Verpackung ist wiederverschließbar

Bitte achte auf eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise. Ich behaupte nicht, dass meine Produkte Medikamente sind oder eine medizinische Wirkung haben. Sie ersetzen keinesfalls die Behandlung eines Arztes bei Erkrankung von Körper oder Geist. Meine Produkte verkaufe ich als Genuss- und Lebensmittel.